Kino im HdJ

Wir zei­gen in Koope­ra­ti­on mit dem Ver­ein für Film­för­de­rung Bonn aus­ge­wähl­te Filme.

 


Don­ners­tag 19. Mai 2022, 17:00

The Contest — In geheimer Mission

Karl möch­te nicht nach Kopen­ha­gen zie­hen. Er liebt die Dünen, den Strand und das Meer in der abge­le­ge­nen Gegend, in der er mit sei­ner Mut­ter lebt. Aber er hat kei­ne Wahl. Die Mut­ter muss wegen ihrer Arbeit in die Groß­stadt umzie­hen, und Karl geht mit.

Die frem­de Stadt ist laut, schrill und vol­ler Ver­kehr, Men­schen aus allen Kul­tu­ren bevöl­kern die Stra­ßen und Geschäf­te. In der Schu­le ist Karl mit sei­nem länd­li­chen Dia­lekt ein Außen­sei­ter, und die ande­ren Jungs fan­gen an, ihn zu mob­ben. Gott sei Dank nimmt ihn Saw­san, ein Mäd­chen aus einer tür­ki­schen Fami­lie, unter ihre Fit­ti­che. Von ihr lernt Karl, wie man ordent­lich dänisch spricht und was die coo­len Sprü­che sind. Das hilft. Aber auch Saw­san hat ihre Pro­ble­me. Sie wünscht sich nichts sehn­li­cher, als mit einem eige­nen Song in einer Cas­ting-Show im Fern­se­hen dabei zu sein. Doch ihr Vater sagt Nein, denn für ihn gehört sei­ne Toch­ter nicht auf die Büh­ne. Da lässt Karl sich etwas einfallen.

 

Spiel­film­län­ge: 96 Minu­ten
Emp­foh­len ab 8 Jahren.

 

 

Ein­tritt frei!

 

 


 

Freitag 20. Mai 2022, 18:00

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

“Phan­tas­ti­sche Tier­we­sen und wo sie zu fin­den sind” beginnt 1926: Newt Sca­man­der hat gera­de eine welt­wei­te Exkur­si­on abge­schlos­sen, mit der er die außer­ge­wöhn­li­che Viel­falt von magi­schen Geschöp­fen erfor­schen und doku­men­tie­ren will. Ein kur­zer Zwi­schen­stopp führt ihn nach New York und wäre sicher­lich ereig­nis­los ver­lau­fen … wür­den nicht ein No-Maj (Ame­ri­ka­nisch für Mug­gel) namens Jacob, ein ver­lo­ren gegan­ge­ner magi­scher Kof­fer und eini­ge ent­lau­fe­ne phan­tas­ti­sche Tier­we­sen aus Newts Samm­lung sowohl in der magi­schen Welt als auch unter den No-Majs für reich­lich Tur­bu­len­zen sorgen.

 

Spiel­film­län­ge: 128 Minu­ten
Emp­foh­len ab 12 Jahren.

 

Ein­tritt frei!

 


 

Donnerstag 9. Juni 2022, 17:00

Antboy – Der Biss der Ameise

Pel­le ist 12 und unsterb­lich in sei­ne Klas­sen­ka­me­ra­din Aman­da ver­liebt — aber die nimmt ihn über­haupt nicht wahr. Wenn er für die zwei fie­sen Typen aus sei­ner Schu­le bloß genau­so unsicht­bar wäre..
Als er mal wie­der vor ihnen flüch­ten muss und sich in einem Gar­ten ver­steckt, wird er von einer Amei­se gebis­sen – einer gen­ma­ni­pu­lier­ten Ameise!

Dar­auf­hin pas­sie­ren selt­sa­me und uner­klär­li­che Din­ge. Schon bald wird der Comic- und Super­hel­den­freak Wil­helm auf ihn auf­merk­sam und bie­tet ihm Hil­fe an. Schnell bil­det sich eine enge Freund­schaft zwi­schen den bei­den Jungen.

Als Aman­da  jedoch ent­führt wird, frag­te Aman­das Zwil­lings­schwes­ter Ida den inzwi­schen bekann­ten und belieb­ten Hel­den Ant­boy um Hil­fe. Er fin­det zusam­men mit ihr und Wil­helm her­aus, dass Aman­da von einem Flohmu­tan­ten, wel­cher sich an ihrem Vater rächen möch­te, ent­führt wur­de. Ant­boy aka Pel­le hilft ihr bei der Flucht und kämpft spä­ter erfolg­reich gegen ihren Entführer.

 

Spiel­film­län­ge: 74 Minu­ten
Emp­foh­len ab 9 Jahren.

 

Ein­tritt frei!

 


 

Freitag 24. Juni 2022, 18:00

Wonder Woman

Die Krie­ger­prin­zes­sin der Ama­zo­nen, Dia­na Prince, ver­lässt ihre mit Frau­en bevöl­ker­te Hei­mat­in­sel zum ers­ten Mal, als ein ame­ri­ka­ni­scher Pilot auf der Insel abstürzt und zurück in die Zivi­li­sa­ti­on beglei­tet wer­den muss. Gleich­zei­tig ent­kommt Ares, der Gott des Krie­ges, aus sei­nem Gefäng­nis und plant sei­ne Rache an allen Lebe­we­sen der Erde. Dia­na lernt, ihre Kräf­te zu nut­zen, und ver­sucht, an der Sei­te von männ­li­chen Krie­gern die Mensch­heit zu retten.

 

Spiel­film­län­ge: 141 Minu­ten
Emp­foh­len ab 12 Jahren.

 

Ein­tritt frei!