Aktuelles

 

Lie­be Besucher*innen,

wir haben wie­der geöffnet!

(auch mon­tags (!) — sie­he rechts unse­re Öffnungszeiten)

ACHTUNG! Alle ab 16 Jahre müssen eine negative Coronatest-Bescheinigung, die nicht älter als 48 Stunden ist, vorweisen, einen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder eine Schulbescheinigung. 

Ab 20 Besucher*innen gilt Maskenpflicht!


unser Pro­gramm für die Herbst­fe­ri­en 2021 ist da!

… und hier kön­nen Sie sich bei den Feri­en­an­ge­bo­ten anmelden.

 

unser Pro­gramm für Sep­tem­ber:


MEINE STADT IN BEWEGUNG
Es bewegt sich wie­der was! Im Haus der Jugend star­tet ein neu­es Tanz-Film-Pro­jekt für Inter­es­sier­te ab 13 Jahre

Wir machen einen Film über EUCH, über BONN.
Wir suchen Bil­der und Moves die bewe­gen, die dich bewe­gen, die eine Stadt bewe­gen, die ein Publi­kum bewe­gen
Wir arbei­ten mit dem Kör­per, dem Kopf, dem Geist und einer Green­screen
Wir bewe­gen uns über­all und dre­hen auf Dächern, Brü­cken und an allen (un)möglichen Plätzen

Also ein Pro­jekt für alle, die sich gern – mit und ohne Tan­zer­fah­rung — bewe­gen und/oder ger­ne Bil­der per Kame­ra in Bewe­gung versetzen.

Alle wei­te­ren Infos fin­det Ihr hier.


nachtfrequenz21 — Nacht der Jugendkultur

am 24. und 25. Sep­tem­ber 2021. Ein­tritt frei!

Eine Büh­ne für die Jugend in NRW − 100 Städ­te und Gemein­den neh­men teil

    • 24.9. 2021, 15:00 — 23:00 (Ach­tung Terminänderung!)

    • Hip­Hop – Dance Work­shop & Battle

    • Drei erfah­re­ne HipHop-Tänzer*innen geben drei auf­ein­an­der-fol­gen­de Work­shops (jeweils 60 – 90 min) für Ein­stei­ger, Ent­de­cker und Exper­ten. Anschlie­ßend gibt es ein Batt­le (ca. 3 Std.) nach dem K.O.-System mit kur­zem Vor-Cas­ting. Die Workshopleiter*innen sind die Jury. Das Batt­le wird gefilmt und ins Inter­net gestellt.

      25.9 2021, 17:00 — 21:00 Uhr

    • Musi­ka­li­sche Impro­vi­sa­ti­ons­tech­nik
      Im Work­shop geht es um die Tech­nik der Impro­vi­sa­ti­on auf Instru­men­ten und mit der Stim­me (Gesang/Rap). Impro-Bei­spie­le aus der Musikge­schichte; Was ist Impro­vi­sa­ti­on? In wel­chem Rah­men wird impro­vi­siert? Wie kann ich über ein ein­fa­ches Instru­men­tal­stück frei drauf­los impro­vi­sie­ren, allein und gemein­sam?
      Anschlie­ßend fin­det im Pra­xis­teil ein ge­meinsamer “Jam” statt. Alle Teil­neh­me­rin­nen und Teil­nehmer kön­nen sich aus­pro­bie­ren und genug Zeit und Raum bekom­men, die Erfah­run­gen des Work­shops prak­tisch umzu­set­zen — zu­erst ein­zeln, dann zusam­men.
      Die­ser Pra­xis­teil wird auf­ge­zeich­net; im An­schluss an die Ver­an­stal­tung wird allen Mit­wirkenden “ihr” Part als Ein­zel­song zur Ver­fügung gestellt. Die Ver­an­stal­tung kann sowohl als Prä­senz-Work­shop vor Ort als auch digi­tal durch­ge­führt werden.


Käpt’n Book 2021 — Rhei­ni­sches Lese­fest für Kin­der und jun­ge Erwachsene

Auch in die­sem Jahr ist das Haus der Jugend Ver­an­stal­tungs­ort für das Käpt’n Book Lesefest.

Oli­ver Usch­mann am 28. Sep­tem­ber um 14:30 Uhr. Liest vor­aus­sicht­lich aus “Finn released” und “Finn reloaded”.

Tho­mas Fei­bel am 29. Sep­tem­ber um 14:30 Uhr. Liest vor­aus­sicht­lich aus “hAP­Py – Der Hund im Handy”.

Jut­ta Nym­phi­us am 5. Okto­ber um 14:30 Uhr. Liest vor­aus­sicht­lich aus “Schlä­ger­herz”

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Autoren sind hier zu finden.