Aktuelles

 

Lie­be Besucher*innen,

die Umbauarbeiten im Reuterpark gehen voran. Auch wenn es vielleicht nicht so aussieht, aber wir haben natürlich weiterhin geöffnet!

Unsere aktuelle Corona-Regelung:

Keine Maskenpflicht und keine Nachweise mehr nötig!

 


Das Haus der Jugend neu­kon­zep­tio­nie­ren - wir brau­chen Dei­ne Hil­fe, mach mit!

Seit fast 50 Jah­ren besteht das Haus der Jugend und bie­tet Kin­dern und Jugend­li­chen ein offe­nes Ange­bot, um sich zu tref­fen und zu spie­len oder an Kur­sen und Work­shops teil­zu­neh­men. Der Haupt­aus­schuss der Bun­des­stadt Bonn hat am 28. April 2022 die Ver­wal­tung damit beauf­tragt, ein kom­ple­xes Betei­li­gungs­ver­fah­ren von Kin­dern und Jugend­li­chen umzu­set­zen.

Zie­le sind die Neu­kon­zep­tio­nie­rung und der Umbau zu einem zeit­ge­mä­ßen Jugendkulturzentrum.

 

Eine anony­me Online-Befra­gung star­tet am 30. Juni (bis zum 21. August 2022) und fragt grund­sätz­li­che Inter­es­sen und Ideen ab. 

 

Jeder/r zwi­schen 6 und 27 Jah­ren kann an der Online-Befra­gung  teil­neh­men und auch was gewin­nen.

 

Und hier geht es zur Online-Befra­gung: https//:www.bonn-macht-mit.de/hdj

 

 

Als klei­nes Dan­ke­schön wer­den unter den Teil­neh­men­den 5 Gut­schei­ne für je einen exklu­si­ven Kino­abend im Haus der Jugend für Dich und bis zu 10 Freund/Innen inklu­si­ve Soft­drinks und Pop­corn ver­lost. Die Teil­nah­me an der Ver­lo­sung ist freiwillig.


Am 2. Sep­tem­ber 2022, 16:00 sind dann alle Men­schen im Alter von 6 bis 27 Jah­ren aus Bonn ins Haus der Jugend ein­ge­la­den. Dort wer­den die Ergeb­nis­se der Online-Befra­gung vor­ge­stellt, dis­ku­tiert und wei­te­re Ideen und Wün­sche zusammengetragen. 

 

Im Anschluss wer­den ers­te Ent­wür­fe durch die Ver­wal­tung erar­bei­tet. Sie wer­den auf www.bonn-macht-mit.de/hausderjugend online prä­sen­tiert und kön­nen dort kom­men­tiert wer­den. Auch allen wei­te­ren Infos zur Neu­kon­zep­tio­nie­rung sind dort zu finden.


Unser Som­mer­fe­ri­en-Pro­gramm ist da!
Anmel­dun­gen bit­te per E‑Mail an haus-der-jugend.bonn@t‑online.deSom­mer­fe­ri­en­Pro­grammHdJ 2022

 


Bilder unserer Ausstellung

„Auf DICH war­tet im Kunst­mu­se­um ein Bild, das gemein­sam mit allen Teil­neh­me­rin­nen durch Tanz und/oder Gesang leben­dig wer­den möch­te. Das Ein­zi­ge, das Du dafür brauchst, ist Dei­ne Fan­ta­sie sowie Spaß an Bewe­gung und Musik!“ beglei­tet von Angel Zer­me­ño und Lau­ra Suad in Koope­ra­ti­on mit dem Kunstmuseum.

Auf die­sem Work­shop ler­nen die Kin­der, wie sich gesang­li­che und tän­ze­ri­sche Ein­hei­ten mit­ein­an­der kom­bi­nie­ren las­sen und wer­den so spie­le­risch an die Musik- und Bewe­gungs­ma­te­rie her­an­ge­führt. Jedes Kind soll eine Vor­stel­lung davon bekom­men, wie man Bil­der tän­ze­risch und gesang­lich mit Hil­fe sei­ner Fan­ta­sie und Vor­stel­lungs­kraft umset­zen kann.

Durch rhyth­mi­sche Übun­gen, einem abwechs­lungs­rei­chen Stimm- und Tanz­trai­ning, sowie span­nen­den Musik- und Bewe­gungs­spie­len, ler­nen sie dann ihre Stim­me und ihren Kör­per mal ganz anders wahr­zu­neh­men. Sie ent­de­cken ihr ganz eige­nes, indi­vi­du­el­les Poten­ti­al und wach­sen über sich hin­aus. Die Kin­der ler­nen außer­dem, dass das Sin­gen und Tan­zen ein Mit­tel ist, um Emo­tio­nen zum Aus­druck zu brin­gen, die ihr Selbst­be­wusst­sein und ihr Selbst­ver­trau­en stär­ken. Sie ler­nen ihren Kör­per als Instru­ment wahrzunehmen.

           Hier zu den Terminen ->